Tektonik – Bruchtektonik

Zu schneller, bruchhafter Deformation kommt es in den oberflächennahen Bereichen der Erdkruste, da sich die Gesteine bei niedrigen Drücken und Temperaturen weitestgehend spröde verhalten.

Man unterscheidet zwei Arten von Brüchen: Klüfte sowie Verwerfungen.

Klüfte

Klüfte (d.h. feine Fugen oder Trennflächen) findet man in allen Festgesteinen. In löslichen Festgesteinen wie Kalkstein können sie auch zu Karstspalten und Höhlen erweitert sein. Häufig treten Lüfte an Stellen starker mechanischer Beanspruchung im Gestein auf.

Die Kluftabstände können sehr variabel sein. So sind Abstände von nur weniger als einem Millimeter bis hin zu mehren Dekametern möglich.

Klüfte spielen eine wichtige Rolle bei der Gesteinsverwitterung, da sie nicht nur die Gesteinsstruktur schwächen, sondern auch als Ansatzstellen von exogenen Kräften, wie Wasser und Luft, wirken.

Giants-causeway-in-ireland.jpg
Säulenförmige Klüftung in Irland.
CC BY-SA 3.0, Link

Verwerfungen

An Verwerfungen (Verschiebungsbrüche) werden Gesteinskörper entlang von Bruchflüchen gegeneinander versetzt.“ (Baumhauer et. al. 2017, S. 32)

Das bedeutet, dass sich die Gesteinspakete relativ zueinander verschieben. Auch hier kann der meßbare Versatz von wenigen Millimetern bis zu vielen Kilometern reichen. Man unterscheidet mehrere Arten von Verwerfungen (Störungen).

So bezeichnet man als Abschiebungen jene Flächen, bei denen sich die Gesteine auf der Störungsfläche nach unten bewegen.

Bei Aufschiebungen bewegt sich ein Gesteinspaket auf der Störungsfläche nach oben. Dies ist zurückzuführen auf Einengungen.

Bei einer Überschiebung fällt eine Störungsfläche mit einem Winkel ein, der kleiner als 45° ist.

Formen der Ab- und Verschiebungen
Bildquelle: https://media.springernature.com/

Quellen

Roland Baumhauer, Brigitta Schütt, Steffen Möller, Christof Kneisel, Elisabeth Tressel (2017): Einführung in die Physische Geographie (Geowissenschaften Kompakt). Nürnberg.

Zepp, H. (2008): Geomorphologie: Grundriss Allgemeine Geographie. 4. Aufl., Stuttgart.

Teilen und Drucken
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Print this page
Print