Demographischer Übergang in Industrie- und Entwicklungsländern

Wie unterscheidet sich der demographische Transformationsprozess zwischen Entwicklungs- und Industrieländern?

Für die Entwicklungsländer (EL) trifft die aus Europa abgeleitete Regel eines sich bei verzögerten Beginns besonders rasch vollziehender Transformationsprozess nicht zu. In den Entwicklungsländern sinkt die Sterberate schnell und kontinuierlich ab, während die Geburtenziffer im Vergleich zu den Industrieländern (IL) weitestgehend konstant bleibt.

Welche Unterschiede gibt es genau und wie sind sie zu erklären?

Rapider Rückgang der Sterbeziffer in EL

Der rapide Rückgang der Sterbeziffer in den Entwicklungsländern ist erklärbar durch den Transfer  der medizinischen Errungenschaften der Industrienationen. Während in den Industrieländern mit der Zeit neue Errungenschaften z.B. im Bereich Hygiene gemacht wurden, kamen diese Fortschritte „auf einen Schlag“ in die Entwicklungsländer. Die Errungenschaften sind im Detail:

  • massive Abnahme der Kinder- und Säuglingssterblichkeit
  • moderne medizinische Mittel zur Bekämpfung von Epidemien und Seuchen für eine höhere Lebenserwartung
  • Eindämmung von Hungersnöten und Überschwemmungen durch weltweite Hilfsaktionen

Sterbeziffer in EL höher als in den IL

Trotz gesunkener Sterberaten ist die Sterbeziffer in den Entwicklungsländern noch lange nicht auf dem Niveau der Industrienationen. Es bestehen nach wie vor Defizite z.B. durch die schlechtere Wasserqualität und mangelhaften Umweltschutz (Müllentsorgung, Smog etc.). Hinzu kommt eine weitere Verbreitung von Krankheiten wie HIV und AIDS.

Geburtenziffer in EL höher als in IL

In den Entwicklungsländern ist die Geburtenziffer weitaus höher als in den Industrienationen. Das liegt an:

  • Großfamilienstrukturen in den EL: viele Kinder sind wünschenswert, da sie die anfallende (ländliche) Arbeit übernehmen und auf externe Arbeitskräfte verzichtet werden kann
  • Kinder als Einkommensquelle und Altersvorsorge
  • schlechte Bildung, vor allem bei Frauen
  • fehlende Verhütungsmaßnahmen
  • religiöse und traditionelle Werte

Quellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Bevölkerungsstruktur_in_Entwicklungsländern

http://www.basilautzkis.de/downloads/demogrueberesa.html

Teilen und Drucken
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page