Bodeneigenschaften

Teilen und Drucken
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Print this page
Print

Nach Ludger 2018, S. 106 gibt es die „Big Five“ – die fünf wichtigsten Bodeneigenschaften, die jeder kennen sollte. Mit diesen lassen sich bereits Standorteigenschaften ableiten, auf deren Basis Nutzungsempfehlungen ausgesprochen werden können.
Die „Big Five“ lauten: Farbe, Bodenart, ph-Wert, Kalkgehalt und Skelettanteil.
Ergänzt wird diese Liste durch die Kationenaustauschkapazität:

Teilen und Drucken
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Print this page
Print