Gated Community – Definition, Merkmale, Beispiel

Gated Community – Definition

Unter Gated Community versteht man „umzäunte, meist elektronisch gesicherte moderne Luxuswohnanlagen für privilegierte Bevölkerungsschichten, die sich vor kriminellen Übergriffen ihrer sozial unterlegenen Nachbarschaft schützen wollen.“ (Lexikon der Geographie)

Gated Community – Merkmale

    • privat geplant, gebaut und betrieben
    • für die Öffentlichkeit nicht zugänglich
    • Bewohner sind typischerweise wohlhabend und ziehen aus Angst vor Verbrechen oder Wunsch nach Absonderung um
    • häufig mit sehr guter Infrastruktur ausgestattet
    • Gated Communities sind heute oft Lebensstilgemeinschaften
    • Größe kann schwanken von wenigen Apartments bis hin zu großen Siedlungen mit 100.000 Einwohnern mit eigener Infrastruktur

Das älteste Beispiel einer Gated Community ist Llewellyn Park, NJ, welches 1857 als parkähnliche Romantic Suburb errichtet wurde.

In den USA sind Gated Communities weit verbreitet. Blakely & Snyder haben erforscht, dass sich bereits sechs Gated Communities als vollständig unabhängige Gemeinden etabliert haben. Darunter ist Canyon Lake (Kalifornien) mit 14.000 Einwohnern ¹.

Während in Ländern wie den USA Gated Communities eher Lifestylebedürfnisse befriedigen, werden sie in Entwicklungsländern/Schwellenländern (v.a. in Asien und Südamerika) vor allem aus Wunsch nach Sicherheit gewählt. Gated Communities sind hier also eine Folge von starken Unterschieden zwischen armen und reichen Bevölkerungsschichten (starken sozialen Disparitäten).

Mittlerweile gibt es in Lateinamerika drei Typen:

  • urbane barrios cerradosummauerte, dicht verbaute Wohnkomplexe in Reihenhausarchitektur oder als Apartment der Mittel- und oberen Unterschicht
  • suburbane barrios cerrados: weniger dicht verbaut mit großzügigen Grünanlagen und Freizeiteinrichtungen für die Oberschicht
  • großflächige barrios cerrados: Siedlungen in der Größe von Kleinstädten als abgeschottete Gated Communites in Form von Einfamilien- und Apartmenthäusern mit integrierter Infrastruktur

Gated Community – Beispiel

Eines der bekanntesten Beispiele einer Gated Community ist Celebration in Florida, welches jedoch von der Finanzkrise 2008 hart getroffen wurde. Es wurde auf dem Grund der Walt Disney Company erbaut, von dieser entwickelt und schließlich 1996 eröffnet.  Ein 70-seitiges „Musterbuch“ regelt das Leben der Bewohner. Sogar das Schulwesen wird von Disney bestimmt. 2010 lebten noch knapp 7.500 Personen in Celebration. ²

022306-CelebrationFL06
Die Gated Community „Celebration“ in Florida
By Author: Bobak Ha’Eri from en.wikipedia.
Paradisevillagegatedcommunity
Die Gated Community „Paradise Village“ in Mexiko
Quelle: Coolcaesar at the English language Wikipedia [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons
Wer mehr über Celebration erfahren möchte, findet in diesem Bericht des SPIEGEL weitere Informationen.

Quellen

Martin, Christiane (Herausgeber),‎ Brunotte, Ernst (Herausgeber),‎ Gebhardt, Hans (Herausgeber),‎ Meurer, Manfred (Herausgeber),‎ Meusburger, Peter (Herausgeber),‎ Nipper, Josef (2005): Lexikon der Geographie. Heidelberg.
¹ https://de.wikipedia.org/wiki/Gated_Community
² https://de.wikipedia.org/wiki/Celebration_(Florida)

Teilen und Drucken
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page