Geburtenrate – Definition, Formel, Beispiel

Geburtenrate – Definition

Die Geburtenrate wird berechnet, indem man die Zahl der Lebendgeborenen eines Jahres teilt durch die Bevölkerungszahl zur Jahresmitte. Das Ergebnis multipliziert man mit 1000.

Es wird nicht nach Alter und Geschlecht unterschieden.

Geburtenrate – Formel

Crude birth rate = B / P * 1000

B = Zahl der Lebendgeborenen

P = Bevölkerung zur Jahresmitte

Sie wird also ähnlich berechnet wie die Sterberate.

Geburtenrate – Beispiel

Im Jahr 2016 wurden in Deutschland 792.000 Kinder lebend geboren (Destatis). Die Bevölkerung zur Jahresmitte lag bei 82.349.400 (Destatis).

Wir rechnen nun also:

792.000 / 82.349.400 = 0,009617556412

0,009617556412 * 1.000 = 9,6175564121

Die Geburtenrate 2016 in Deutschland lag nach dieser Berechnung also bei 9,62.

Damit liegt Deutschland international relativ weit abgeschlagen. Die höchste Geburtenrate findet man in Angola 🇦🇴  und Niger 🇳🇪 (jeweils 44.20) (Quelle: www.laenderdaten.de)
Eine Übersicht über die Geburtenraten weltweit findet sich unter: www.populationpyramid.net/hnp/birth-rate-crude-per-1000-people/2015/

Quellen

Jürgen Bähr (2010): Bevölkerungsgeographie. 5. Auflage, Heidelberg. 

Teilen und Drucken
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page